Isolde Ohlbaum: Von Engeln und anderen Wesen

Ein Geschenk, unerwartet und unverdient, ein Geschenk eben. Aber eins, welches ein spontanes "Oh, wie schön!" hervorruft. Isolde Ohlbaum hat ein Auge für die Wirkung. Ihre Fotographien alter Friedhofsskulpturen sind wunderbar und machen melancholisch, nachdenklich. Sie führt einem vor Auge, was für "traurige" Orte die neuen Friedhöfe heutzutage sind, sozusagen Monokulturen von Grabreihen mit einheitlichen … Weiterlesen Isolde Ohlbaum: Von Engeln und anderen Wesen

Isolde Ohlbaum: Denn alle Lust will Ewigkeit

Mir kam der Tag nicht, der mich sagen ließ Du könntest anders nicht als irdisch sein. Du gleichst ihm allzusehr, dem Paradies, Und dem, was man als ewig glaubt allein! - Doch heute abend, in der Luft, die strich Feucht durch den leeren Park, hab ichs gespürt: Den erdgen Duft der Astern, der entwich Und … Weiterlesen Isolde Ohlbaum: Denn alle Lust will Ewigkeit