Szczepan Twardoch: Morphin

Szczepan Twardoch versetzt uns in seinem umfangreichen Roman "Morphin", der ihm als Autor den Durchbruch brachte, in das Polen des Jahres 1939, genauer gesagt, nach Warschau in der Oktobermitte dieses Jahres. Polen ist überrannt worden von den Deutschen aus dem Westen und den Russen im Osten, in Warschau herrschen die Deutschen und durch die Straßen … Weiterlesen Szczepan Twardoch: Morphin

Louis Begley: Lügen in Zeiten des Krieges

Vielleicht sollte ich die Besprechung dieses Romans mit einem kurzen Abriss über die Biographie des Autoren beginnen [1]. Louis Begley wurde im Oktober 1933 als Ludwik Begleiter in Stryj (damals Polen, heute Ukraine) geboren [1a]. 1939 überfiel das Dritte Reich Polen, das unter Deutschland und Russland aufgeteilt wurde, wobei Stryj unter russische Herrschaft fiel. 1941 brach Deutschland den Pakt … Weiterlesen Louis Begley: Lügen in Zeiten des Krieges

Karlijn Stoffels: Mojsche und Rejsele

Karlijn Stoffels "Mojsche und Rejsele" spielt im Wirkkreis des polnischen Arztes und Pädagogen Janusz Korczak [6]. In den Mittelpunkt gestellt und als Erzähler fungiert jedoch eine andere Figur, ein damals 13jähriger jüdischer Junge, Mojsche. Diesem begegnen wir in der Rahmenhandlung ein halbes Jahrhundert nach Kriegsende in Tel Aviv als älterem Mann. Unwirsch reagiert er auf … Weiterlesen Karlijn Stoffels: Mojsche und Rejsele

Steve Sem-Sandberg: Die Elenden von Łódź

"... bis zum zum Jahr 1940 waren die allgemeinen Richtlinien innerhalb des [im RSHA zuständigen] Referats, die Judenfrage in Deutschland und den von Deutschland besetzten Gebieten durch eine planmäßige Auswanderung zu regeln. Als zweite Phase kam von diesem Zeitpunkt an die Konzentrierung aller Juden in Polen und den übrigen von Deutschland besetzten Gebieten des Ostens, … Weiterlesen Steve Sem-Sandberg: Die Elenden von Łódź

Andrzej Szczypiorski: Die schöne Frau Seidenman

Maria Magdalena Gostomska ist 35 Jahre alt, hat blaue Augen und helles blondes Haar. Die Offizierswitwe lebt allein in Warschau, es geht ihr recht gut, sie arbeitet das Werk ihres früh verstorbenen Mannes auf. So könnte es für sie im Warschau des Jahres 1943 weitergehen, begegnete sie nicht zufällig auf der Straße dem Bronek Blutmann, … Weiterlesen Andrzej Szczypiorski: Die schöne Frau Seidenman