Martin Mosebach: Der Nebelfürst

Bäreninsel, Insel im S. von Spitzbergen, zwischen 74 und 75° nördl. Br. und unter 19° östl. L. v.Gr. gelegen, merkwürdig durch das einzige Lager der produktiven Steinkohleformation, welches im Polargebiet existiert. Sie wurde 1596 von Barents entdeckt, von Keilhau 1827 geografisch untersucht, von L. v. Buch (Berl. 1847) beschrieben und 1868 von einer schwedischen Expedition … Weiterlesen Martin Mosebach: Der Nebelfürst

Amy Sackville: Ruhepol

"Ruhepol" ist ein von der Kritik hochgelobter, mehrfach ausgezeichneter Roman einer jungen britischen Schriftstellerin, Amy Sackville [1]. Diese schildert einen Tag im Leben eines jungen englischen Ehepaares, Julia und Simon, in deren Ehe es aber - dies wird am Anfang des Buches schon deutlich, es fallen Begriffe wie "Gestank" und "hassen" - Klippen gibt, auf … Weiterlesen Amy Sackville: Ruhepol

Christoph Ransmayr: Die Schrecken des Eises und der Finsternis

Kap Fligely, 12. April 1874. 82 Grad, 5´, nördlichster Punkt. Bis hierhin und nicht weiter. [5] Ransmayr Buch, als Roman wird er offiziell eingestuft, ist vieles und vieles ist er nicht. Für einen Roman enthält er zu viele Fakten, Zitate und Daten, in vielen Passagen wirkt er fast dokumentarisch. Für eine Dokumentation wiederum enthält er … Weiterlesen Christoph Ransmayr: Die Schrecken des Eises und der Finsternis