Susann Pásztor: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Susann Pásztors [1] neuer Roman um den ehrenamtlichen Hospizbegleiter Fred Wiener, der die ca. sechzigjährige krebskranke Karla Jenner-García auf ihrem letzten Lebensabschnitt begleiten will, interessierte mich natürlich auch schon deswegen sehr, weil ich selbst ehrenamtlicher Hospizbegleiter bin. So kommt mir die den Roman eröffnende Eingangssituation - der Protagonist steht unsicher und nervös vor dem Haus seiner … Weiterlesen Susann Pásztor: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Susann Pásztor: Ein fabelhafter Lügner

Ein Treffen von 3 Frauen und einem Mann in Weimar, am Fuss des Ettelberg. Die vier haben sich verabredet, den 100. Geburtstag von Joschi zu feiern, den Mann, der das verbindende Glied zwischen ihnen ist. Was wissen sie von Joschi, bzw. Jószef Molnár? Sicher können sie sein, daß er lebte und 1908 geboren worden war. … Weiterlesen Susann Pásztor: Ein fabelhafter Lügner