Jan Kjærstad: Rand

Auf diesen Roman bin ich durch Zufall (Vorbestimmung?) gestoßen, sammle ich doch hin und wieder alte Ausgaben der Reihe Die Andere Bibliothek. Weder vom Titel noch vom Namen des Autoren, Jan Kjærstad [1], wäre ich wohl sonst auf diesen außergewöhnlichen Roman getroffen. Außergewöhnlich, weil schon der erste Satz ohne jede weitere Einleitung schockiert (berührt? verwirrt? irritiert?), so … Weiterlesen Jan Kjærstad: Rand

Anne B. Ragde: Die letzte Reise meiner Mutter

Anne B. Ragde [1] ist eine norwegische Erfolgsautorin. Ihre Familiengeschichte der Neshovs, die sie in einer Trilogie (siehe unten und warum habe ich eigentlich den dritten Teil nie gelesen?) verfasst hat, war bzw. ist eine intelligente, unterhaltsame und manchmal ein wenig traurig stimmende Darstellung dieses offensichtlich etwas eigenen Menschenschlages in und um Trondheim, fünfhundert Kilometer … Weiterlesen Anne B. Ragde: Die letzte Reise meiner Mutter

Sigurd Mathiesen: Das unruhige Haus

Das schriftstellerische Schicksal des Norwegers Sigurd Mathiesen (1871 - 1958) ist tragisch, denn obwohl von der Kritik gewürdigt und als Großer seiner Zunft eingestuft, hatte er beim Publikum keinen Erfolg. Im Gegenteil, wie der Kölner Literaturprofessor Brynhildsvoll in seinem kenntnisreichen Nachwort erläutert, war Mathiesens Misserfolg letztlich derart groß, daß er in neueren Literaturgeschichten aus dem … Weiterlesen Sigurd Mathiesen: Das unruhige Haus

Anne B. Ragde: Einsiedlerkrebse

"Einsiedlerkrebse" ist der zweite Teil der Geschichte der in der Nähe von Trondheim angesiedelten norwegischen Familie Neshov, die Radge im "Lügenhaus" mit der Erkrankung der Mutter und deren anschließendem Tod begonnen hat. Sie setzt zeitlich gesehen das Geschehen dort fort, wo der erste Band es beendet hat. Tor, der mittlere der drei Brüder, ist mit … Weiterlesen Anne B. Ragde: Einsiedlerkrebse

Anne B. Ragde: Die Liebesangst

Die Autorin Anne B. Ragde bezeichnet ihren Roman Die Liebesangst als Liebesroman [1] und jetzt hätte ich fast geschrieben, sie muss es ja wissen... denn mit den Vorstellungen, die man üblicherweise mit dem Begriff "Liebesroman" verbindet, hat dieses Buch für mich relativ wenig zu tun, in weiten Teilen geht es schlicht und einfach um Sex … Weiterlesen Anne B. Ragde: Die Liebesangst

Anne B. Ragde: Das Lügenhaus

Dieser Roman spielt auf einem völlig heruntergekommenen Bauernhof in der Nähe von Trondheim, der drittgrößten Stadt Norwegens. Auf dem Hof leben die Altbäuerin Anna und ihr Mann, den sie aber eher wie ein zu fütterndes und ungeliebtes Haustier hält. Ferner ist da noch der Mittfünfziger Tor, der mit Liebe und Leidenschaft seine Schweinehaltung betreibt [1]. … Weiterlesen Anne B. Ragde: Das Lügenhaus