Mary Miller: Süßer König Jesus

"Ist er in dir?" Ihre Standardantwort flüsterte sie mir wie immer ins Ohr. "Falls ja, spür ich ihn noch nicht." Montgomery, Alabama, im Süden der USA, ist der Ausgangspunkt für diese viertägige Road Novel, auf der wir als Leser die Familie Metcalf nach Kalifornien [2] begleiten. Es sind nach dem festen Glauben der Eltern ebenso … Weiterlesen Mary Miller: Süßer König Jesus

Andrew Miller: Der Friedhof der Unschuldigen

Der Friedhof der Unschuldigen, (Cimetière des Innocents) in Paris, der "Fleischfresser"... über Jahrhunderte ein innerstädtischer Friedhof der französischen Hauptstadt. Nun darf man sich unter diesem Friedhof aber nicht einen Friedhof vorstellen, wie wir ihn heutzutage kennen... das Feld, auf dem er einst angelegt worden war, wurde 1186 durch Philipp II mit einer Umfassungsmauer gegen die … Weiterlesen Andrew Miller: Der Friedhof der Unschuldigen

Henry Miller: Der Teufel im Paradies

Henry Miller (1891 -1980) ist einer der Altmeister der amerikanischen Literatur, seine Biografie [1] spiegelt das Auf und Ab eines bewegten Lebens wieder. Vieles in seinem Werk ist autobiografisch bzw. an seinem eigenen Leben orientiert, Miller nutzte seine Literatur, um sich und sein Leben zu reflektieren, in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Ab 1928 konnte … Weiterlesen Henry Miller: Der Teufel im Paradies

Henry Miller: Stille Tage in Clichy

Das 1940 geschriebene und später überarbeitete Büchlein von Miller ist über weite Teile ein Schätzchen. Er spielt im Paris der 30er Jahre, die beiden Hauptpersonen sind die Amerikaner Joey und Carl, die beide schreiben (wobei Carl noch einen Job hat). Das Geld ist meist so knapp wie der Kühlschrank leer, aber der Lebensfreude der beiden … Weiterlesen Henry Miller: Stille Tage in Clichy