Werner Fuld: DAS BUCH DER VERBOTENEN BÜCHER

Der 1947 in Heidelberg geborene Schriftsteller und Literaturkritiker Werner Fuld ist ein Freund der dezidierten Meinung und der klaren Aussage, auch wenn sie - vielleicht sogar gerade dann - gegen vorherrschende Ansichten verstößt. Dieses im Deutschlandfunk "Kultur" [2] veröffentlichte Interview mit ihm, das sich auf das vorliegende Buch bezieht, gibt ein wunderbares, erfrischendes Beispiel für … Weiterlesen Werner Fuld: DAS BUCH DER VERBOTENEN BÜCHER

Rainer Moritz: Wer hat den schlechtesten Sex?

Was dem Verfasser dieses Buches seine Hesse-Lektüre war, war mir, der ich - cum grano salis - in derselben Alterskohorte heimisch bin, mein Jasmin - die Zeitschrift für das Leben zu zweit (wobei ich seinerzeit eher auf meine Kosten gekommen sein dürfte als der junge Moritz mit Narziss und Goldmund, aber Jasmin war ja auch … Weiterlesen Rainer Moritz: Wer hat den schlechtesten Sex?

Charles Dantzig: Wozu lesen?

Charles Dantzig gehört als Autor und Verleger zu den einflussreicheren Menschen in der französischen Literaturszene. Mit "Wozu lesen?" legt er ein kleines, sehr feines Büchlein [2] vor, in dem er in der Art des gehobenen Feuilletons die Kunst des Lesens lobt, verteidigt und ihre Berechtigung hervorhebt. Die Ausführungen Dantzigs sind in ca. 70 kurze, teils … Weiterlesen Charles Dantzig: Wozu lesen?