Erich Maria Remarque: Der Weg zurück

Kurze Zeit nach der Veröffentlichung seines Erfolgsromans "Im Westen nichts Neues" wurde dieser vom inhaltlichen her zeitlich anschließende Roman publiziert. Ernst Birkholz, der Ich-Erzähler, liegt mit seinen Kameraden noch in Frankreich auf dem Gefechtsfeld, in der durch Bomben und Granaten umgepflügten Landschaft, in den Gräben und Trichtern. Das Gerücht vom unmittelbar bevorstehenden Kriegsende beflügelt die … Weiterlesen Erich Maria Remarque: Der Weg zurück

Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues

"Im Westen nichts Neues" ist einer der Klassiker der Kriegsliteratur, oder besser gesagt, der Anti-Kriegsliteratur. Veröffentlicht wurde er 1929, schon schnell hatte das Buch Millionenauflage erreicht und wurde in viele Sprachen übersetzt. Einiges zur Entstehungsgeschichte, um die sich ein gewisser Mythos rankt, ist diesem Beitrag des Deutschlandfunks [1] zu entnehmen. Es geht, man sieht es … Weiterlesen Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues