Kressmann Taylor: Adressat unbekannt

Mit seinen gut einem halben Hundert kleinen Seiten ist Adressat unbekannt ein schmales Büchlein, man braucht kaum eine Stunde, es zu lesen. Die Erstveröffentlichung des Textes erfolgte 1938 in einem New Yorker Literaturmagazin und erregte großes Aufsehen, hatte doch die Autorin um einige tatsächlich existierende Briefe herum eine Geschichte geschrieben, in der - schon zu dieser … Weiterlesen Kressmann Taylor: Adressat unbekannt