Dan Marshall: Meine scheißkranke Familie

Nachdem ich meinen eigener Lesekreis an altersbedingtem Teilnehmerausscheiden schliessen musste, bin ich Mitglied in einem anderen Lesekreis geworden. Dort, so habe ich seinerzeit zu meinem Erstaunen gehört, werden keine Biographien gelesen, was ich damals nicht so richtig verstand. Nachdem ich jedoch dieses Buch von Dan Marshall, das ja eine verdammt wahre Geschichte erzählt, gelesen habe, … Weiterlesen Dan Marshall: Meine scheißkranke Familie

Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil

August Geiger stammt aus einer kleinbäuerlichen Familie. Er hat den Krieg überlebt, nach dem Krieg geheiratet, Kinder bekommen, ein Haus gebaut, gearbeitet.. ein halbwegs normales Leben also, ein Lebenslauf, den man so oder so ähnlich unzählige Male antreffen wird. Von der Frau ist er geschieden, die Lebensentwürfe waren nicht mehr kompatibel, die Gegensätze in den … Weiterlesen Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil

Philip Roth: Mein Leben als Sohn

Der Vater Philip Roths war - abgesehen von seinem fast blinden rechten Auge - mit 86 Jahren noch ein recht rüstiger Mann, als bei ihm unvermittelt eine halbseitige Gesichtslähmung auftrat. Nach einer ersten Fehldiagnose als Virusinfektion bringt eine eingehendere Untersuchung das Ergebnis, daß ein Tumor im Kopf wächst und anfängt, Nerven zu schädigen. Herman Roth … Weiterlesen Philip Roth: Mein Leben als Sohn

Christel und Isabell Zachert: Wir treffen uns wieder in meinem Paradies

Ich bat Gott um alle Dinge, damit ich das Leben geniessen könne. Er aber gab mir das Leben, damit ich alle Dinge geniessen könne. Die Eltern Zachert sind für ein paar Tage aus dem Haus und zu Hause sorgen die Kinder für sich selbst, vor allem die 15jährige Isabell ("Belli") übernimmt einen großen Teil der … Weiterlesen Christel und Isabell Zachert: Wir treffen uns wieder in meinem Paradies