Daniel Kehlmann: Tyll

Der Eulenspiegel, der Till, werden dessen Streiche heute noch bei den Kindern erzählt? Zu meiner Zeit war es noch so, die Marktfrau, die auf eine Beschwörung von ihm ihre Tontöpfe zerschlug oder auch das Pferd, das er mit der Warnung verkaufte, es ginge nicht über Baumstämme... mir im Gedächtnis geblieben, also kann man wohl sagen, … Weiterlesen Daniel Kehlmann: Tyll

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt

Zwei etwas schrullige alte Herren treffen sich in Berlin. Der eine muss aus der Provinz anreisen, es ist die einzige auswärtige Übernachtung, die er in den letzten 27 Jahren seines Lebens tätigt. Hypochondrisch und schlecht gelaunt ob der Umstände der Fahrt, ist ihm der Aufenthalt in Berlin sichtlich kein Vergnügen. Sein Name ist Carl Friedrich … Weiterlesen Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt