Elisabeth Zöller: Anton oder die Zeit des unwerten Lebens

In ihrem Buch "Anton" erzählt die Autorin ein Stück ihrer eigenen Familiengeschichte, nämlich die ihres Onkels Anton und seiner Familie während der 12jährigen Dauer des Tausendjährigen Reichs. Anton war ein ganz normaler, aufgeweckter Junge, bevor er einen Unfall hatte. Er wurde von einer Straßenbahn angefahren und erlitt dadurch Hirnverletzungen, die sich auf sein Sprachvermögen auswirkten … Weiterlesen Elisabeth Zöller: Anton oder die Zeit des unwerten Lebens

Janne Teller: Nichts

In aller Munde: Der Dänin Tellers ungewöhnliches Jugendbuch: "Nichts. Was im Leben wichtig ist", das in der Tat weniger der Unterhaltung dient als daß es zum Nachdenken und zum Philosphieren anregt. Es hat eine der, wenn nicht die zentrale Frage der Menschheit zum Thema: Welchen Sinn hat das Leben [1] und es beantwortet (?) sie … Weiterlesen Janne Teller: Nichts