Meine Lesehöhepunkte 2017

Eine Rückschau gehört dazu, der Jahreswechsel bietet sich an: was war im vergangenen Jahr so besonders beim Lesen, daß es hängen geblieben ist. Mein Kriterium ist das Bauchgefühl, ich scrolle die Veröffentlichungsliste Monat für Monat durch und dort, wo es 'anschlägt' denke ich, dieser Titel gehört wohl dazu. So kommt es, daß meist mehr als … Weiterlesen Meine Lesehöhepunkte 2017

John Williams: Augustus

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung  war die aller erste.... (Lukas 2, 1-2) Der Amerikaner John Williams [1] veröffentlichte diesen Roman 1972, er wurde als einziges seiner wenigen Werke schon zu Lebzeiten anerkannt, bekam ein Jahr darauf den … Weiterlesen John Williams: Augustus

John Williams: Butcher´s Crossing

John Williams (1922 - 1994) [1] hat zu Lebzeiten nur vier Romane geschrieben, ein fünfter liegt als Fragment vor, ist aber unveröffentlicht. Letztes Jahr erzielte er posthum einen überraschenden Welterfolg mit seinem schon 1965 erschienen und 2012/2013  neu aufgelegten Roman Stoner um einen amerikanischen Professor für Englische Literatur. Das vorliegende Buch, auch dies eine Neuauflage, ist … Weiterlesen John Williams: Butcher´s Crossing

John Williams: Stoner

Der Autor John Williams war als Schriftsteller wenig produktiv, zeit seines Lebens publizierte er nur vier Romane, der vorliegende, Stoner, war der dritte davon, dessen Erstveröffentlichung im Jahre 1965 aber wenig Aufsehen erregte. 2006, lange nach dem Tod des Autoren anno 1994, wurde der Roman um einen Assistenzprofessor für Englische Literatur an einer ländlichen amerikanischen … Weiterlesen John Williams: Stoner