Nancy Mitford: Liebe unter kaltem Himmel

Nancy Mitfords Thema ist die englische Gesellschaft, vor allem die 'höhere' in der Zeit zwischen den Weltkriegen. Sie weiß, wovon sie schreibt, ist selbst auf einem Gut aufgewachsen und hat diese Gesellschaftsklasse am eigenen Leib erlebt. Ob man sie als Chronistin bezeichnen darf, wird selbst von ihrem ersten deutschen Herausgeber bezweifelt, der den dokumentarischen Wert … Weiterlesen Nancy Mitford: Liebe unter kaltem Himmel

Thomas Hardy: Im Dunkeln

Vorbemerkung: der 1895 von Hardy veröffentlichte Roman Jude the Obscure ist im Deutschen auch unter folgenden Titeln publiziert worden: Im Dunkeln, Herzen in Aufruhr und Juda, der Unberühmte. Ein weiteres 'Problem' ist der Name der Hauptperson, die im Original 'Jude' heißt, was als Eigenname im Deutschen unbekannt ist und als Wort eine völlig andere, im Zusammenhang mit dem Roman … Weiterlesen Thomas Hardy: Im Dunkeln

D.H. Lawrence: John Thomas & Lady Jane

Vorbemerkung: Dieser Beitrag von mir über das Buch John Thomas & Lady Jane (übrigens eine umgangssprachliche Bezeichnung für die jeweiligen Geschlechtsteile von Männlein und Weiblein), eine der drei Versionen, die D.H. Lawrence von seinem Lady Chatterley-Stoff geschrieben hat (und zwar die umfangreichste), ist vor einigen Wochen bei der hochgeschätzen Bloggerkollegin Birgit in ihrer 'Sätze & Schätze'-Reihe … Weiterlesen D.H. Lawrence: John Thomas & Lady Jane

Pat Barker: Die Straße der Geister

Die Straße der Geister ist dritte und abschließende Teil von Pat Barkers bemerkenswerter Trilogie über den Ersten Weltkrieg, die die Schrecken dieses Krieges aus britischer Sicht darstellt. Der erste Band Niemandsland hatte uns in eine Nervenheilanstalt geführt, in der traumatisierte Offiziere wieder fronttauglich gemacht werden sollen. Der Krieg war zu diesem Zeitpunkt, 1917, schon in ein … Weiterlesen Pat Barker: Die Straße der Geister

Pat Barker: Das Auge in der Tür

Das Auge in der Tür bildet den Mittelteil von Pat Barkers Trilogie über den 1. Weltkrieg [1]. Konzentrierte sich die Handlung des ersten Bandes auf die indirekte Schilderung des Grauens auf den Schlachtfeldern, die uns durch die Traumatisierungen der Soldaten deutlich gemacht wurden, so liegt der Schwerpunkt dieses Bandes auf den Zuständen in England selbst. … Weiterlesen Pat Barker: Das Auge in der Tür

Pat Barker: Niemandsland

Das 20. Jahrhundert war für uns in Europa ein seltsam geteiltes Jahrhundert. Die erste Hälfte ist geprägt durch zwei menschenverachtende, menschenmordende Kriege, in denen unfassbare Grausamkeiten geschahen, deren Schrecken sich jedoch anscheinend so tief in die Psyche der Menschen eingeprägt haben, daß die zweite Hälfte (zumindest, was die Mitte und den Westen angeht) durch herrschenden … Weiterlesen Pat Barker: Niemandsland

Nancy Mitford: Englische Liebschaften

Dies ist Lindas Geschichte, nicht meine. ... und wenn es Lindas Geschichte ist, ist es nur recht und billig, mir ihr anzufangen, dieses Buch vorzustellen... Linda ist eines von insgesamt sieben Kindern eines kinderhassenden englischen Landadligen, der zusammen mit Sadie, seiner Frau, in einem Zustand fortwährenden Staunens angesichts der zahlreichen Wiegen, die sie gefüllt hatten, … Weiterlesen Nancy Mitford: Englische Liebschaften

John Lanchester: Das Kapital

Schaut man sich Pressestimmen an, in denen Vergleiche zu Balzac gezogen werden, von Brillianz die Rede ist oder von einem breit angelegten Gesellschaftspanorama, so wird man schon neugierig auf diesen immerhin fast 700 Seiten starken Roman aus dem London der (beinahe) Jetzt-Zeit der Jahre 2007/8. [1] Dreh- und Angelpunkt des Romans ist die Pepys Road … Weiterlesen John Lanchester: Das Kapital

Caryl Phillips: Jener Tag im Winter

Ich hatte vor ein paar Wochen die Ehre, von Bibliophilin gefragt zu werden, ob ich Lust und Zeit hätte, eine Gastrezension für ihre Reihe "Aus fremder Feder" zu verfassen. Sie vermutete, daß ich als Mann zu dem Thema "midlife crises" einen besonderen Bezug haben könnte.. *gg*. Ich habe mir erst einmal die Leseprobe des Verlages … Weiterlesen Caryl Phillips: Jener Tag im Winter