Hong Ying: Die chinesische Geliebte

1935, am Vorabend des Zweiten Weltkrieges. In England wächst Julian Bell, der Neffe von Virginia Woolf im Umkreis der Bloomsbury-Gruppe um die beiden Schwestern Vanessa und Virginia auf, in einem aufgeschlossenen, kritischen Künsterkreis mit einer der herrschenden Moral recht konträren liberalen Grundeinstellung. Er sieht gut aus, hat viele Frauenbekanntschaften, ohne sich jedoch zu verlieben, orientiert … Weiterlesen Hong Ying: Die chinesische Geliebte