Benedict Wells: Spinner (New Edition)

Raider heißt jetzt Twix, … sonst ändert sich nix? Da gibt´s den Spinner jetzt also in 'ner 'New Edition', ist ja fast wie beim Autokauf, wenn man ein Sondermodell ersteht. Ich war schon gespannt, in der Ursprungsversion hatte ich das Buch schließlich nach ein paar -zig Seiten entnervt zur Seite gelegt. Natürlich habe ich geschaut, ob, … Weiterlesen Benedict Wells: Spinner (New Edition)

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit

Im Jahr 2008 schlug der erste Roman Benedict Wells, Becks letzter Sommer beinahe wie eine "Bombe" auf dem deutschen Literaturmarkt ein. Ein Autor, knapp über zwanzig Jahre alt, legt ein fulminantes Debüt hin, das praktisch ausnahmslos und absolut gerechtfertigt hochgelobt wurde. Mit Fast genial reichte Wells einige Jahre später (2011) einen ebenfalls sehr gelobten Roman nach. Spinner, ein … Weiterlesen Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit

Benedict Wells: Fast genial

Mit "Fast genial" hat Wells, der mit seinem "Becks letzter Sommer" 2009 ein fulminantes Debüt hingelegt hat, 2011 ein weiteres Road-Movie vorgestellt, das er diesmal in Amerika angesiedelt hat. Es ist das Amerika des "White Trash", wie er es an einer Stelle bezeichnet, die Realität jenseits des sogenannten "amerikanischen Traums" von der Tellerwäscherkarriere zum Millionär. … Weiterlesen Benedict Wells: Fast genial