Fatma Aydemir: Ellbogen

Die deutsch-türkische Journalistin und Schriftstellerin Fatma Aydemir [1] legt mit Ellbogen ihren Debütroman um die gerade volljährig gewordene Hazal Akgündüz vor. Diese, zum Beginn der Geschichte gerade noch siebzehnjährig, kann sich vor dem Filialleiter eines Supermarktes noch so halbwegs aus einem Ladendiebstahl herauslavieren. Dieser sinnlose Diebstahl der jungen Frau ist bezeichnend: es ist kein besonders zukunftsträchtiges Leben, das … Weiterlesen Fatma Aydemir: Ellbogen