Béla Szász: Freiwillige an den Galgen

Als ich Katie Martons: Die Flucht der Genies ins Regal stellte, natürlich zu den andern Bänden der "Anderen Bibliothek", die ich mir in den ersten zwei Jahren ihres Erscheinens gekauft hatte, blätterte ich einige der Bücher mal wieder durch. Auffällig, daß sich unter den ersten 24 Bänden immerhin zwei befinden, die sich mit Ungarn befassen, … Weiterlesen Béla Szász: Freiwillige an den Galgen

Silvia Bovenschen: Älter werden

Das Büchlein "Älter werden" von Silvia Bovenschen wird - bis auf wenige Ausnahmen - hochgelobt als intelligentes und psychologisch ausgereiftes Buch mit Anmerkungen über - eben - das Älter werden, das ja mit dem ersten Tag des Lebens beginnt. Natürlich ist hier nicht die Jugend gemeint, sondern das "tatsächliche" älter werden, genauer gesagt, das "Alt … Weiterlesen Silvia Bovenschen: Älter werden

Stille….

"Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Das Unglück des Menschen rührt daher, daß er unfähig ist, mit sich selbst in einem Zimmer zu sein", schreibt der französische Philosph Blaise Pascal. Wer Ablenkung meiden und Stille ertragen kann, merkt, wie es um ihn steht. Das ist manchmal schwer auszuhalten und doch eine Sehnsucht. … Weiterlesen Stille….

Mark Z. Danielewski: Das Haus

Ja, das nenn ich mal ein Buch..... schon rein äußerlich: zwar ein Taschenbuch (natürlich ist auch die HC-Ausgabe auf dem Markt), doch von erheblichen Außenmaßen und Gewicht, da immerhin knapp 800 Seiten stark. Schlägt man es auf und läßt es nach Art des Daumenkinos mal durch die Finger laufen, sieht man, daß einen eine nicht … Weiterlesen Mark Z. Danielewski: Das Haus

Christian Sprang/ Matthias Nöllke: Aus die Maus

Gestern abend noch auf einen kurzen Sprung in meine Buchhandlung und sofort sah ich im Bereich "Neu" das obige Büchlein. Natürlich sprach es mich sofort an, und kaum aufgeschlagen, musste ich schon schallend lachen. Welcher Anzeigentext es genau war, kann ich schon garnicht mehr sagen, zu viele davon: Ich war der Bottich Du drin der … Weiterlesen Christian Sprang/ Matthias Nöllke: Aus die Maus

Andrea Senzel (Hrsg): Lustige Dinge, die man aber nicht machen darf

Ok, das Buch ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack und je nachdem, wo die persönliche Gürtellinie sich so befindet, ist auch mancher der Cartoons gewiss unterhalb angesiedelt. Bei dem einen halt mehr, bei dem anderen eben weniger.... Wer zufällig Bücher á la "Was tun mit toten Katzen?" (ISBN: 3498004743), "Selbstmord für Katzen" (ISBN: 3821833068) oder das … Weiterlesen Andrea Senzel (Hrsg): Lustige Dinge, die man aber nicht machen darf

Maria Sveland: Bitterfotze

Sara nimmt eine Auszeit und fliegt für ein paar Tage nach Teneriffa. So weit, so gut. Der springende Punkt ist, daß sie alleine fliegt und ihren kleinen Sohn bei ihrem Mann zu Hause läßt. Damit stößt sie bei ihrer Umgebung auf Unverständnis. Im weiteren Verlauf des Buches läßt Sara ihr bisheriges Leben, in dem sie … Weiterlesen Maria Sveland: Bitterfotze

bücher.leben: Das Hesse-Projekt: ich freu mich tierisch!

Im November, die Karten sind schon eingetroffen!! Ja, riesig freu ich mich, Hesse war für mich einige Jahre lang ein sehr intensiver Begleiter. Siddartha, Steppenwolf, Unterm Rad, Das Glasperlenspiel (das besonders....) ... die Gedichte... der Knulp, Demian.. ich könnte noch so viele aufzählen... zur Homepage Nachtrag: aus einer Mail vom 5. September: Hesse Projekt LIVE … Weiterlesen bücher.leben: Das Hesse-Projekt: ich freu mich tierisch!

Martenstein & Twintett: Der Titel ist die halbe Miete

Im Rahmen der Mittelrhein-Musikmomente 2009 habe ich gestern mit Freunden die Lesung von Martenstein im Besucherzentrum der Loreley besucht. Aber nicht nur Martenstein hat gelesen, sondern auch das Twintett der Vanacek-Brüder hat gespielt, unterstützt von Erwin Ditzner am Schlagzeug. Wenn ich hier so schreibe, als wüßte ich wovon, täuscht das, zumindest die Musiker kannte ich … Weiterlesen Martenstein & Twintett: Der Titel ist die halbe Miete

Corinna Harfouch´s Traumgesicht

Corinna Harfouch liest Andersens Märchen: "Die kleine Meerjungfrau" und wird dabei begleitet von Hideyo Harada, die auf dem Flügel aus den "Lyrischen Stücke"n von Grieg vorträgt. Veranstaltungsort: St.Barbara-Kirche in Braubach am Rhein. Ich empfinde diese (ehemalige) Kirche von aussen wirklich nicht als sehr schön, wuchtig und dunkel der Turm, auch wenn das Gebäude selbst durch … Weiterlesen Corinna Harfouch´s Traumgesicht

John Boyne: Der Junge im gestreiften Pyjama

Seit langem wieder einmal ein Buch in meine Kategorie "aus.sortiert": nach dem Lesen von gut der Hälfte habe ich den Rest noch überflogen und das Buch dann weggelegt. Ich will damit nicht sagen, es sei ein schlechtes Buch, nur - für mich eben ein falsches. Worum geht es in diesem Buch, das vom Verlag als … Weiterlesen John Boyne: Der Junge im gestreiften Pyjama

Rolling Stone: 1000 Cover

Am 9. November 1967 erschien die erste Ausgabe des nachmalig wohl wichtigsten und einflussreichsten Musikmagazins der USA, des Rolling Stone. Das Titelblatt der damals noch auf Zeitungspapier gedruckten Ausgabe zeigt John Lennon mit einem Foto aus "Wie ich den Krieg gewann". Ich habe mir das Buch besorgt, weil ich durch das Lesen der "Stadtgeschichten" von … Weiterlesen Rolling Stone: 1000 Cover

Wilhelm Ruprecht Frieling: Onkel Wumba aus Kalumba

Wer hat nicht schon von den Betrügereien im Netz gehört, die von der sogenannten "Nigeria-Connection" durchgezogen werden. Obwohl sich das geographisch ja nicht nur auf diesen afrikanischen Staat beschränkt, erfolgreiche Geschäftsmodelle haben eben ihre Plagiatoren. Was ist das Grundmuster? Aus welchen tragischen Umständen auch immer, der Absender schildert, daß z.B.ein Konto in Millionenhöhe nicht mehr … Weiterlesen Wilhelm Ruprecht Frieling: Onkel Wumba aus Kalumba

Richard K. Breuer: Rotkäppchen 2069

Tja.... also, die Vermarktung ist wirklich gut. Breuer steckt da viel Energie rein, persönliches Engagement.. so bin auch ich zu einem Exemplar gekommen mit der Bitte um Besprechung und Vorstellung. Mach ich gerne, auch wenn ich etwas ratlos bin... Also fang ich mal systematisch an: mit der Handlung. Oje, schon das erste Problem: gibt es … Weiterlesen Richard K. Breuer: Rotkäppchen 2069

Maggie Callanan, Patricia Kelley: Mit Würde aus dem Leben gehen

Callanan und Kelley sind zwei Krankenschwestern, die sich aus dem Bereich Notfallmedizin und Pflege kommend in der Hospizbewegung engagiert haben. Ihre Arbeit kreist um den Begriff des "Todesbewusstseins", mit dem sie das außergewöhnliches Wissen um den Prozess des Sterbens meinen, daß sich bei Menschen entwickelt, die langsam sterben und die wissen, was sie brauchen, um … Weiterlesen Maggie Callanan, Patricia Kelley: Mit Würde aus dem Leben gehen

Nina Petri: Lust. Wahre Leidenschaft

Die "Koblenzer Literaturtage `09", die ich, etwas schludrig in dieser Hinsicht, natürlich fast wieder versäumt hätte, endeten gestern mit einer sehr schönen Lesung von Nina Petri zum Thema "Erotik". Eine stimmungsvolle Veranstaltung, was auch am sehr stimmigen Ambiente lag, einem großen Koblenzer Jugendstilcafé. Es sind große, großzügige Räumlichkeiten mit dichter Atmosphäre, schön ausgeleuchtet, richtig gemütlich … Weiterlesen Nina Petri: Lust. Wahre Leidenschaft

Landestheater Detmold spielt Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Gestern gastierte das Landestheater Detmold [1] in der neuen Stadthalle in Boppard mit dem Dürrenmatt-Stück: Der Besuch der alten Dame [3]. Der Halle in Boppard ist nagelneu, sehr hell, alles in weiß gehalten, macht einen freundlichen Eindruck. Auch das Innere mit den Lichtern (unteres Bild) ist sehr stimmungsvoll. Aber es ist natürlich kein Theatersaal, der … Weiterlesen Landestheater Detmold spielt Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Cordula Zickgraf: Ich lerne leben, weil du sterben musst

Die 23jährige Schwesternschülerin Cordula Z. läßt sich vom Hausarzt in die Uniklinik einweisen, um abzuklären, wie ihre Schilddrüsenkrankheit zu behandeln ist. Ihr wird im Krankenhaus ein Mehrbettzimmer zugewiesen. Als sie dieses Zimmer betritt, ist sie geschockt: im Nachbarbett liegt eine sehr junge Frau, vom Krebs zerfressen, vom Tod gezeichnet, die 17jährige Aranka. Cordula kann diesen … Weiterlesen Cordula Zickgraf: Ich lerne leben, weil du sterben musst

Hatice Akyün: Einmal Hans mit scharfer Soße

"Ich bin zu deutsch, um Türkin zu sein, und zu türkisch, mich eine Deutsche zu nennen." So charakterisiert sich die Journalistin Akyün in ihrem kleinen Büchlein. Geboren in Anatolien ist sie in Duisburg aufgewachsen und lebt jetzt in Berlin. Sie war nie die folgsame türkische Tochter, sondern sie hat früh und konsequent die Lebensgewohnheiten ihrer … Weiterlesen Hatice Akyün: Einmal Hans mit scharfer Soße

Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Wie heißt es so schön? Aus gegebenen Anlass... habe ich mir dieses "alte" Dürrenmattstück vorgenommen. Nein, nicht weil ich Besuch einer alten Dame, meiner Tante vielleicht erwarte, sondern weil in Kürze ein Theaterbesuch ansteht.... Die "tragische Komödie" Dürrenmatts wurde 1956 uraufgeführt. Sie handelt von Schuld und Sühne, von Ungerechtigkeit und Rache, von Unversöhnlichkeit, von Wankelmut, … Weiterlesen Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame