Aschenputtel: eine Interpretation des Märchens

Aschenputtel gehört zu den beliebtesten Märchen überhaupt, einige seiner Motive wie der Verlust des Schuhs und die Anprobe desselben mit anschließender Hochzeit sind schon aus vorchristlicher Zeit bekannt. Hildegunde Wöller gibt hier eine Deutung des Märchens, die ihre Wurzeln noch viel tiefer in der Vergangenheit sucht, sie geht davon aus, daß es in diesem Märchen … Weiterlesen Aschenputtel: eine Interpretation des Märchens

Bewerten:

Aschenputtel: Symbole im Märchen (Stichworte)

zum Textbeitrag: Asche: schmutzig, unrein, staubig, — Buße, Sühne, „Asche auf mein Haupt“, „in Sack und Asche gehen…. die Mutter ist in der Erde begraben, AP in Asche, aber auch: Asche zur Reinigung (http://www.pfarre-baumgarten.at/index.php?Sei_ID=323, bzw: Seifenherstellung), Phoenix aus der Asche die Umkehrung der Werte: die lebenswichtigen Tätigkeiten werden als niedrig bezeichnet: das Feuer, Brot machen … Weiterlesen Aschenputtel: Symbole im Märchen (Stichworte)

Bewerten:

Michael Cunningham: Ein wilder Schwan

Michael Cunningham ist 1952 geborener Amerikaner und als Schriftsteller u.a. mit dem Pulitzer-Preis für seinen auch verfilmten Roman Die Stunden ausgezeichnet [1]. Im vorliegenden Werk, schon von außen als Buch ein Genuss, hat er etwas ganz anderes als einen Roman geschrieben. Er hat sich den Märchen gewidmet, Rapunzel beispielsweise, die Schöne und das Biest, Hänsel … Weiterlesen Michael Cunningham: Ein wilder Schwan

Bewerten:

Blaise Cendrars: Kleine Negermärchen

Ein Märchenbuch der besonderen Art. Sieht man mal vom Titel ab, den heute wahrscheinlich aus Gründen der political correctness kein Verlag mehr so akzeptieren würde [1], ist es ein wunderschönes Buch. Der französischen Originaltitel ist noch etwas ausführlicher und läßt einen Blick auf die Motive des Sammlers zu: „Kleine Negermärchen für weiße Kinder“ [3], wobei … Weiterlesen Blaise Cendrars: Kleine Negermärchen

Bewerten:

U – W (5/27/53)

U Anya Ulinich: Petropolis Ljudmila Ulitzkaja: Ergebenst, euer Schurik Valentina D’Urbano: Mit zwanzig hat man kein Kleid für eine Beerdigung Oliver Uschmann: Wandelgermanen Christa Wolf/Günther Uecker: Störfall Aschebilder V Tony Vaccaro: Entering Germany Dominique Valentin: Die Schickse J. D. Vance: Hillbilly-Elegie Birgit Vanderbeke: Das lässt sich ändern Fred Varga: Die Dritte Jungfrau Mario Vargas Llosa: – Lob der Stiefmutter –  … Weiterlesen U – W (5/27/53)

Bewerten: