Jasper Fforde: In einem anderen Buch

nextbuch1

Der zweite Band der Thursday Next Reihe setzt nahtlos dort an, wo „Der Fall Jane Eyre“ aufgehört hat. Thursday ist eine Berühmtheit geworden, die von den SpecOp auf Promotiontour geschickt wird, Goliath zieht weiterhin die Strippen im Hintergrund und achtet drauf, daß die immer frustrierter werdende Thursday nicht die Wahrheit sagen kann, es sei denn, über ihren Dodo. Jack Schitt steckt noch im Raben gefangen, was aber Herrn Schitt-Hawse, ebenfalls bei Goliath tätig, nicht gefällt. Da das Prosaportal zerstört, Microft selbst untergetaucht ist, kann nur noch Thursday Schitt aus seinem Gefängnis befreien. Und um sie von der Notwendigkeit, mitzuhelfen, zu überzeugen, wird ihr Ehemann Landen genichtet.. Man sieht, Thursdays Leben ist nicht langweilig… Und als ob das nicht genug wäre, macht Acherons Schwester Aornis Jagd auf sie und zwar mit einer sehr hübschen Methode, der Aufhebung der Unwahrscheinlichkeit. Nur gut, daß Onkel Mircroft unserer Thursday noch ein Entroskop in die Hand drücken konnte.

Was ist sonst noch los? Nun ja, die Welt geht (beinahe) unter und ein rosa Schleim spielt dabei eine große Rolle, die Neandertaler, die wieder zum Leben erweckt wurden, drohen erneut auszusterben, Thursday hat sich vor Gericht zu verantworten, wie sie von einer Stimme in ihrem Ohr erfährt, Lavoisier ist ihrem Vater immer dichter auf den Fersen und von wem ist eigentlich das Kind, das sie austrägt? Ihr Ehemann ist schließlich im zarten Alter von 2 Jahren gestorben worden…. Zur Erholung und Verbesserung der pekuniären Verhältnisse nimmt sie auch schon mal einen geruhsamen Teilzeitjob bei Stroker (Abteilung: Blut und Saug) an. Zumindest kann sie damit den Vermieter besänftigen, der sie partout aus der Wohnung haben will…..

Geradezu geruhsam läßt sich die Ausbildung an, die sie bei Miss Havisham absolviert, auch wenn die Schlacht am kalten Büfe.. ähh… in der Antiquriatisausstellung all ihre Raffinesse fordert, schließlich ist die Herzkönigin keine leichte Gegnerin.

Man sieht, es passiert einiges in dem Buch, auch wenn der rote (Handlungs)Faden (zur Erinnerung: Wie kann Landens Nichtung rückgängig gemacht werden?) dünn ist und das ganze Buch im Grunde eine einzige Parforcejagd durch die skurrilen Einfälle von Fforde ist. Next taumelt ähnlich einem Odysseus durch die Welt, von Abenteuer zu Abenteuer, bis sie am Ende zwar die Welt gerettet hat, aber selbst von allen gejagt die ultimative Flucht antreten muss. Sei´s drum: ein herrlicher Lesespaß, eine einzige Huldigung an die Welt der Bücher und ab und zu hatte ich in der Tat das Gefühl, selbst in das Buch eingetaucht zu sein und in der großen Bibliothek herumzustöbern.. und wenn ich meinen Kater vor dem Ofen so anschaue, ist das nicht am Ende tatsächlicher der Warrington-Kater?

Facit: Wer dem Alltag entfliehen und so nebenbei einige Wahrheiten über unsere Welt erfahren will, der ist bei Fforde richtig aufgehoben. Ein herrliches Lesevergnügen!

Links zu den Buchbesprechungen der anderen Bände:

1: Der Fall Jane Eyre
2: In einem anderen Buch
3: Im Brunnen der Manuskripte
4: Es ist was faul
5: Irgendwo ganz anders (demnächst)

Jasper Fforde
In einem anderen Buch
dtv , 2007, 418 S.
ISBN-10: 342321015X
ISBN-13: 978-3423210157

3 Kommentare zu „Jasper Fforde: In einem anderen Buch

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mailadresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.