Sujata Massey: Der Brautkimono

kimono

Rei Shimura, eine attraktive Halbamerikaner-/Japanerin, die sich in Tokio mehr oder weniger mit Antiquitätenhandel über Wasser hält, bekommt die Chance, mehrere kostbare Kimonos für eine Ausstellung in die USA zu bringen und dort den Eröffnungsvortrag zu halten. So weit, so gut. Leider trifft sie in den USA sofort auf Schwierigkeiten, denn das Museum in Washingtoen lehnt es aus Versicherungsgründen ab, den auf ihre Initiative hin ungeplant mitgenommenen, besonders kostbaren Brautkimono in Verwahrung zu nehmen und auszustellen. Also nimmt Shimura ihn notgedrungen mit in ihr Hotel.

Es kommt, wie es kommen muss: der Kimono wird gestohlen. Zu allem Überfluss wird auch noch eine junge Japanerin, die sie im Flugzeug kennengelernt hat und die im gleichen Hotel wohnt, vermisst und später tot aufgefunden. Aber auch das reicht noch nicht: aufgrund eines kompromittierenden Videos einer Überwachungskamera in der U-Bahn hält die Polizei sie für eine Prostituierte und damit auch für tatverdächtig. Und auch privat ist es nicht ganz einfach: sie trifft ihren Ex-Lover Hugh wieder und ihr momentaner Liebhaber Takeo reist ihr aus Tokio nach.

Ganz schön was los also in Rei Shimuras Leben…..

Aber sie ist hartnäckig, fragt sich durch, recherchiert, überlegt und kommt dem wahren Täter auf die Spur. Was aber dann auch nicht weiter überraschend ist….

Was bringt das Büchlein? Nun, ein paar Fakten über Kimono, an einigen Stellen das Aufeinanderprallen japanischer und amerikanischer Kultur/Umgangsformen und die Erkenntnis, daß junge Japanerinnen gerne shoppen gehen…. alles schön seicht und oberflächlich erzählt. Und zum Schluss scheint auch der Autorin irgendwie die Lust am Schreiben ausgegangen zu sein, so schnell, übergangslos und geradezu brutal wird die Auflösung herbeigeschrieben. Und da sich selbst die Liebhaber miteinander versöhnen, herrscht zum Schluss so richtig Friede, Freude, Eierkuchen….

Facit: ein recht belangloser, mäßig spannender Krimi (der 5. Band der Reihe um Rei Shimura), der sich ohne große Mühe herunterliest und der dann wieder im Regal verstaut werden kann.

Sujata Massey
Der Brautkimono
Piper Tb, 2006, 413 S.
ISBN-10: 3492246877
ISBN-13: 9783492246873

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die Wordpress-Entwickler) zur Spamprüfung übermittelt und die E-Mailadresse an den Dienst Gravatar (Ebenfalls von Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.